Schaurige sechsäugige Webspinne in ihrem Trichternetz

Die größte Spinne Europas ist die Segestria florentina, auf englisch eine ‘Tube Web spider’. Sie baut trichterförmige Netze in zum Beispiel Spalten und Ecken von Gebäuden. Dieses Exemplar krabbelt aus ihrem Netz und starrt den störenden Stock mit ihren sechs Augen an. Zuhause haben möchte man diese Webspinne bestimmt nicht, Bisse von ihr sind ordentlich schmerzhaft. Aber so ein Video über eine durchaus hübsche Spinne ist faszinierend. Damit kann man bestimmt so manchen erschrecken.

Bookmark the permalink.