Skandalös: Eindeutiges Tor mit Fußballschuh zählt nicht

Toronto FC lag 1:4 hinten, Sporting Kandas City schien den Sieg sicher in der Tasche zu haben so kurz vor Schluss. Da bekam Bright Dike den Ball, außerhalb des Strafraums. Er drehte sich Richtung Tor, zielte und etwas segelte zielsicher ins Tor. Doch nicht etwa der Ball, den der Torhüter sicher parierte…Da hätte Bright Dike seine Schnürsenkel wohl es straffer ziehen sollen.

It's a Shoo-In for Bright Dike - August 16, 2014

Bookmark the permalink.