Fieser Streich: iPhone fremder Leute verbiegen

Oha, da hat sich jemand aber einen fiesen Streich ausgesucht, bei dem eindeutig die Gefahr besteht, eine auf die F***** zu bekommen. Erstmal muss er natürlich das Kunststück fertig bekommen, wildfremden Leuten ihr Handy aus der Tasche zu luchsen und es in die Hände zu bekommen. Und dann wird das super tolle neue Feature des neuen iPhones angepriesen. Unter dem Motto “Bend it!” wird dann gebogen, was das Zeug hält. Verständlich, dass die Besitzer das nicht ganz so lustig aufnehmen.

Video ansehen

Was passiert mit dem neuen iPhone 6 in flüssigem Stickstoff?

Begeistert stürzten sich tausende Fans auf das neue iPhone 6 und wollten als unbedingt als einer der ersten in Händen halten. Doch was kann das so beliebte Smartphone eigentlich? Und vor allem: Was hält es aus? Was zum Beispiel passiert mit dem teuren Spielzeug, wenn man es in flüssigen Stickstoff legt und anschließend mit einem Hammer bearbeitet? Wirklich beeindruckende Slow Motion Aufnahmen!

Video ansehen

Erster Käufer vom neuen iPhone 6 lässt es gleich fallen

Uih Uih Uih. Völlig dem Wahn verfallen haben zahlreiche Apple-Fans dem Erscheinen des neuen iPhone 6 entgegengefiebert. Einige richteten sich sogar häuslich für ein paar Tage vor den Appleläden ein, um zu den ersten gehören, die das neue, langersehnte Smartphone in den Hände halten. Dieser junge Mann ist der erste, der das neu iPhone 6 kaufen durfte. Vor lauter Aufregung zittert er und bekommt die Verpackung gar nicht richtig auf. Und dann passiert es. Seine neue Eroberung, für die er ein Vermögen ausgegeben hat, segelt gen Boden. Mitten auf den Gehweg. Das tut weh.

Video ansehen

Gekonnt: Er kassiert Handynummern von Frauen ohne zu sprechen

Dieser Kerl beweist es: Man muss einfach etwas Mut mitbringen und schon kann man so einiges erreichen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Handynummern von wildfremden hübschen Frauen zu sammeln, ohne ein einziges Wort zu sprechen. Klingt verwirrend, gar etwas seltsam? Tja, überraschend wie gut das tatsächlich funktioniert. Glaubst du nicht? Schaus dir an und probier es aus!

Video ansehen

Frau schaut nur auf ihr Handy und geht baden

Damit hat die Frau mitten auf ihrem Weg wohl nicht gerechnet. Völlig auf ihr Handy versunken läuft sie einfach drauflos. Welcher Trottel hat an dieser unsinnigen Stelle auch einfach ein Becken mit Wasser gebaut? Nach der Badeaktion mit ihrem Handy kann sie jedenfalls auf ihrem weiteren Weg geradeaus schauen – lenkt sie ja nichts mehr von ihrem eigentlich Ziel heil anzukommen ab.

Video ansehen