“You Shall Not Pass” – Sir Ian McKellen mit wichtiger Mitteilung an Schüler

Der britische Schauspieler Sir Ian McKellen, berühmt unter anderem für seine Rollen als Magneto in den “X-Men”-Filmen oder Gandalf in “Herr der Ringe”, besuchte am 17. Oktober 2014 die “Chew Valley School” in Bristol, Großbritannien. Und selbstverständlich hatte der weise Mann, gefiert von all den Schülern, einen wichtige Botschaft zu überbringen, die die Horde an Schülern regelrecht ausflippen lässt.

Video ansehen

Live: Junge wird vor Kamera plötzlich voll zur Diva

Eine jubelnde Masse winkt und schreit in die Kamera. Doch halt, etwas ist nicht ganz richtig an diesem Anblick. Ein Junge, weiter links in der Gruppe, macht bei dem ganzen Spektakel nicht mit. Divenhaft stemmt er die Hände in die Hüften, probiert sich an Bewegegungen, fasst sich ergriffen ans Herzen und zeigt ganz eindeutig, dass er die anderen allesamt blöd findet. Was auch immer in den Jungen gefahren ist, es sieht einfach wahnsinnig lustig aus.

Video ansehen

Wunderschöne Karen Gillan lässt sich Glatze rasieren für ‘Guardians Of The Galaxy’

Das Schauspieler für ihre Rollen häufiger über ihren eigenen Schatten springen müssen ist weithin bekannt. So steht auch des öfteren eine Änderung der Frisur auf dem Plan. Die Schauspielerin Karen Gillen traf es bei ihrem Engagement als Nebula in dem US-amerikanischen Science-Fiction-Actionfilm ‘Guardians of the Galaxy’ besonders hart. Das hübsche ehemalige Model lies sich für die Rolle ihre langen Haare abschneiden und filmte den Prozess. Da kommen so manch einem die Tränen.

Video ansehen

Schön: Die besten Robin Williams Momente!

Er war eine Legende, und die ganze Welt trauert um ihn: Robin Williams. Wer noch einmal die besten Momente seiner filmischen Karriere nachvollziehen möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. Ob “Mork & Mindy”, “Popeye”, “Hook”, “Aladdin”, oder einfach nur im berühmten “Club der toten Dichter”, es sind wirklich alle guten Filme dabei!

Video ansehen

Das zweite Gesicht von Joaquin Phoenix – seine Stirn spielt mit!

So viel Einsatz zeigen wohl weniger Schauspieler. Beim ersten Blick fällt es den Meisten wohl nicht auf: Dreht man Joaquin Phoenix auf den Kopf und beobachtet seine Stirn, so zeichnet sich dort ein zweites Gesicht mit Nase und Lippen ab, das seinem eigentlichen Gesicht fast die Show stehlen kann. Wie gut die schauspielerischen Fähigkeiten dieses breitnasigen Wesens sind, muss wohl jeder für sich selber entscheiden. Sobald man es entdeckt hat, sorgt es auf jeden Fall für einen ordentlichen Lacher!

Video ansehen