Was passiert, wenn ein sehr heißer Mann durch die Stadt läuft?

Ein kleines Experiment wurde gestartet. Ein auffälliger, sehr attraktiver Mann läuft durch New York. Seine muskulöse Brust ist durch sein enges T-Shirt gut zu sehen und durch seinen selbstbewussten Gang fällt er auf. Wie oft schauen ihm die Augen nach? Wie oft gehen Frauen und sogar Männer auf ihn zu? Rufen ihm etwas nach? Dieses Video wird dich wirklich überraschen.

Video ansehen

Wie schnell gammeln Burger? – 7 Burger, 30 Tage

Lust auf einen richtig leckeren, saftigen Burger, bei dem der Käse köstlich über der Frikadelle zerlaufen und sanft in schmackhafte Burgerbrötchen gebettet ist? Dann solltest du dir diesen Versuch ganz dringend anschauen. Denn eben jene köstlichen Cheeseburger wurden getestet, auf ihre Lebensdauer. 7 Burger, 30 Tage. Und was kommt am Ende bei raus? Schimmel natürlich. Doch einer der Burger will sich dem Schimmel so gar nicht unterwerfen…

Video ansehen

Diese Frauen probieren das erste Mal Whisky

Whisky ist definitiv nicht Jedermanns Sache. Diese jungen Frauen haben es gewagt, das edle Gesöff vor der Kamera zu probieren. Dabei wurde ihnen Tennessee Whiskey gereicht, der stolze 40% Alkoholgehalt hat. Dieser wurde vor aller Augen aus einem kleinen Glas geext. Die Gesichter der Damen sind wirklich Gold wert, denn der Geschmack von Whisky ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig und scheint die eine oder andere zu einem Schüttelanfall zu bewegen.

Video ansehen

Fieser Streich: iPhone fremder Leute verbiegen

Oha, da hat sich jemand aber einen fiesen Streich ausgesucht, bei dem eindeutig die Gefahr besteht, eine auf die F***** zu bekommen. Erstmal muss er natürlich das Kunststück fertig bekommen, wildfremden Leuten ihr Handy aus der Tasche zu luchsen und es in die Hände zu bekommen. Und dann wird das super tolle neue Feature des neuen iPhones angepriesen. Unter dem Motto “Bend it!” wird dann gebogen, was das Zeug hält. Verständlich, dass die Besitzer das nicht ganz so lustig aufnehmen.

Video ansehen

Dampfende Reifen: Rennfahrer Tanner Foust testet Volkswagens Beetle

Tanner Foust, der US-amerikanische Rennfahrer, ist bekannt für seine Rallyes und Drift-Veranstaltungen. Nun hat der Rennfahrer den neuen Beetle von Volkswagen getestet. Unter dem Motto “Nenn mich nicht Herbie” – in Bezug auf den charakteristischen weißen “VW-Käfer” mit Persönlichkeit aus zahlreichen Verfilmungen – wurden ein paar ganz heiße Fahrtests mit dem Beetle gemacht. Auf dass die Reifen qietschen und die Motorhaube dampft. Tolle Aufnahme eines rasanten Fahrtests.

Video ansehen

Übermut tut selten gut: Rollerfahrer bei Testfahrt zu blöd zum Bremsen

So eine Testfahrt für ein neues Gefährt ist schon eine feine Sache. Ein wenig eingewöhnen, schauen, ob das Objekt der Begierde auch wirklich die eigenen Ansprüche erfüllt und man es wirklich kaufen sollte. Doch sollte der unentschlossene Käufer nicht vor lauter Elan übermütig werden. Oder sich zumindest über die Bremskraft und -technik des jeweiligen Gefährts informieren, bevor der mit Adrenalin vollgepumpte Kopf Gas gibt und auf die nächstgelegene Barriere schei**. Vielleicht haben die folgenden Schmerzen den Herrn ja etwas wachgerüttelt, spätestens das nette kleine Sümmchen an Reparaturen.

Video ansehen